Kategorie: Allgemein

Latest stories

  • 25 Bizarre Black & White Movies Everyone Should See At Least Once

    Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean.

    1. Image with share buttons

    single_content_01_v01
    A small river named Duden flows. Source: MediaSource

    Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean.

    2. Advanced GIF control

    single_content_gif_v01
    Far far away. Source: MediaSource

    Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean.

    3. Self hosted responsive video

    embed_intro

    4. YouTube responsive embed

    Behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean.

    5. Vine responsive embed

    Behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean.

    6. Instagram responsive embed

    Look who dropped by @insideenvato HQ in #Melbourne #yoda #respecttheforce #starwars #icons #office

    A photo posted by Envato (@envato) on

    Behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean.

    7. Twitter responsive embed

    Behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean.

  • Nudel-Moshpit

    Island hat gerade einmal 300.000 Einwohner, wovon etwa 1% am Donnerstag nach Amsterdam reisten, um das EM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande zu sehen. Es sollte sich lohnen, denn in Island wird gerade Fußballgeschichte geschrieben. Mit 18 Punkten (also 2 Punkten mehr als der amtierende Weltmeister) führen die Isländer die Gruppe A vor Größen wie den Niederlanden, Tschechien oder der Türkei an. Noch ein Sieg gegen Kasachstan am Wochenende und die historische EM-Qualifikation ist perfekt.

    Dementsprechend ausgelassen ging es nach dem letzten Spiel auch in der Kabine zu.

    Mal schauen, ob das Spiel gegen Kasachstan überhaupt stattfindet, nachdem nun sicherlich alle Spieler Zimmerarrest haben und selbst kochen müssen, um sich die Bedeutung von Lebensmitteln bewusst zu machen.

  • Lecker Köfte

    Man kennt das. Ihr habt mal wieder Lust auf lecker Imbiss, aber wisst nicht was genau ihr nun gegrillt oder frittiert haben möchtet? Was tun? Und vor allem: Wohin? Ab sofort gibt es da eine gute Lösung: Einfach Julian Draxler fragen.

    Danke an Praktikant Timur für den Hinweis.

  • Steht auf, wenn ihr Menschen seid

    Wenn sogar der BVB zu den Unterstützern einer Schalke Aktion zählt, muss es um was wirklich Wichtiges gehen. Genau genommen, könnte es wichtiger gerade gar nicht sein, denn es dreht sich um die aktuelle Flüchtlingsdebatte in Deutschland. Am vergangenen Wochenende wurde deshalb ein großartiges Video mit Schalke-Legende Gerald Asamoah gedreht:

    [youtube id=“3ixkqRJmqQQ“ align=“center“ mode=“normal“ autoplay=“no“]

    Schalke 04 ist in erster Linie ein Fußball-Club. Allerdings einer, der ebenso für soziale Werte steht, die er in seinem Leitbild und seiner Satzung klar definiert und formuliert hat. Deshalb entstand angesichts der aktuellen politischen Debatte über den Umgang mit den großen Flüchtlingsströmen in Deutschland schon in der vergangenen Woche der große Wunsch, sich als Verein zu diesem Thema klar zu positionieren: bei Mitarbeitern, Verantwortlichen, Vereinsgrößen wie Gerald Asamoah. Gemeinsam entwickelten sie die Aktion „steht auf“. Ihre zentrale Botschaft brachte Asamoah gemeinsam mit dem Lizenzspielerkader, dem Trainerstab, dem Vorstand sowie Ex-Spieler Hans Sarpei am vergangenen Wochenende in einem Videoclip auf den Punkt.

    Also: Steht auf. Weitere Infos zur Aktion gibt es hier.

  • Genauer hingeschaut

    Der Twitter Account „The Analysts Eye“ liefert seit diesem Wochenende 30sekündige Analyseschnipsel von Spielszenen. Die ersten beiden Videos erfreuen sich dabei bereits höchster Beliebtheit, hoffen wir also, dass es einfach so weiter geht. (Wovon angesichts des Bildmaterials leider nur bedingt auszugehen ist.)

    Das Adlerauge von Alonso:

    Und eine ganz besondere Art der Analyse: Was genau macht Pep Guardiola in diesem Moment so wütend?


  • Darmstadt spendiert Freikarten für Fans mit geringem Einkommen

    Mit dieser hübschen Choreo zeigten die Fans des SV Darmstadt, dass es im Stadion am Böllenfalltor eben doch noch ein bisschen anders zugeht. Und wie sich am folgenden Beispiel zeigt, gilt das nicht nur in Bezug auf Größe der Zuschauerränge und Zustand der Entmüdungsbecken in den Umkleiden.

    Auch vom sozialen Faktor gibt man beim SV Darmstadt ein gutes Vorbild für den Rest der Liga ab. Mit der Kampagne „Im Zeichen der Lilie“ werden seit 2012 verschiedene soziale Projekte unterstützt:

    Der SV Darmstadt 98 ist sich seit vielen Jahren seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und führt verschiedenste soziale Aktionen durch, um Menschen und Institutionen in der Stadt, im Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Region zu unterstützen.

    Als aktuellste Aktion gibt es dabei Kartenkontingente aller Heimspiele der aktuellen Bundesliga-Saison für Menschen aus der Region Darmstadt mit geringem Einkommen.

    Vereinspräsident Rüdiger Fritsch: „Die enge Verbindung zwischen Verein und Fans auch in der Region war in den vergangenen Jahren ein großer Faktor unseres Erfolges. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass wir auch in der Bundesliga unser soziales Engagement in dieser Beziehung fortsetzen.“

    Um sich für ein Ticket zu bewerben muss man auch nicht Vereinsmitglied oder dergleichen sein. Berechtigt dafür sind alle, die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem Sozialgesetzbuch oder nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen. Letztlich wird dann per Los entschieden, wer ein Ticket bekommt. Super Sache, bitte reichlich kopieren.

  • Feuer in Nöttingen


    Nöttingen ist ein Ortsteil der Gemeinde Remchingen und liegt irgendwo zwischen Pforzheim und Karlsruhe. Ganze 2500 Menschen leben in diesem beschaulichen Örtchen und scheinen sehr viel für Fußball übrig zu haben. Das Stadion des ansässigen FC Nöttingen hat nämlich ganze 3800 und im der Verein hat über 800 eingetragene Mitglieder.

    Die größten Erfolge sind bisher zwei Spielzeiten in der Regionalliga Süd(west) auch wenn es mit Platz 15 in der vergangenen Saison leider den direkten Wiederabstieg gab. Oder eher trotz Platz 15, denn die Regionalliga Südwest hatte eine eher komplizierte Abstiegsregelung. Da beide potentiellen Aufsteiger nicht in die 3. Liga aufstiegen, musste auch der FC Nöttingen zurück in die Oberliga.

    ABER nebenbei hat der FC Nöttingen ein ganz anderes Steckenpferd entwickelt: Den DFB Pokal! Nach 2012 und 2014 ist man auch in diesem Jahr wieder vertreten. Das Losglück war bis dahin immer ganz gut. 2012 kam Hannover 96, 2014 dann Schalke 04 und in diesem Jahr gibt es den Jackpot in Form des FC Bayern.

    Die Vorfreude in Nöttingen ist dementsprechend große, weshalb direkt ein Song mit dazugehörigem Musikvideo produziert wurde. Im vergleich zur sonstigen Kombination aus Fußball und Musik ist das Ganze angenehm unpeinlich und hat sogar Ohrwurmcharakter. Im Song sind Spieler und Einwohner aus Deutschlands sympathischstem Fußballkaff zu hören. Und nun viel Spaß mit einen „Nö-tting-eeeen Nö-tting-eeeeen“ Ohrwurm für den Rest des Tages:

    [youtube id=“v2KFp9eLgIY“ align=“center“ mode=“normal“ autoplay=“no“]

    Mögliche Einnahmen des Songs wie auch Teile der Eintrittsgelder des Pokalspiels werden übrigens an die Remchinger Tafel gespendet. Super Sache! Nö-tting-eeeen Nö-tting-eeeen!

  • Einmal geht noch

    Heute vor einem Jahr, in der 113. Spielminute und allein das Springen der Stimme von Tom Bartels reicht immer noch für Gänsehaut. Wenn man übrigens die Taste 1 auf der Tastatut drückt, springt das Video zum entscheidenden Moment. Habt ihr also was zu tun für den Rest des Tages.

    Wem das nicht reicht, der kann sich hier noch einmal die letzten Sekunden inklusive einem schwer lädierten emotionalem Leader und den Jubelstürmen danach anschauen:
    [youtube id=“P-R3Fca-D9Q“ align=“center“ mode=“normal“ autoplay=“no“]

    Und natürlich die Siegerehrung:
    [youtube id=“t0fWhmwoaPw“ align=“center“ mode=“normal“ autoplay=“no“]

    Oder noch mal das komplette Spiel ausgedehnt auf 4 Stunden inklusive aller Vor- und Nachberichte:
    [youtube id=“STwf1viQCPc“ align=“center“ mode=“normal“ autoplay=“no“]

    Und wem das jetzt immer noch nicht an tollen Jubiläumsvideos reicht, der kann sich hier den Queen Auftritt bei Live Aid anschauen, der war nämlich heute vor genau 30 Jahren:
    [youtube id=“A22oy8dFjqc“ align=“center“ mode=“normal“ autoplay=“no“]

  • Berlins neuer Fußballtempel

    Im Herzen von Wedding öffnet dieses Wochenende „THE BASE BERLIN“, eine umfangreiche Fußballhalle von adidas. Das Projekt wurde allerdings nicht nur aus dem fernen Herzogenaurach heraus geplant, sondern gemeinsam mit dem „Club of 35“, einer Gruppe von 35 jungen Kickern aus Berlin.

    Neben dem Hauptkunstrasenplatz gibt es deshalb noch diverse kleine Plätze und Interaktionsmöglichkeiten, frei nach den Wünschen der Jugendlichen. Die Ergebnisse sind durchaus interessant. Zum Beispiel ein Geheimplatz, den man nur über einen Geheimgang erreicht. Oder ein 1 gegen 1 Miniplatz, dessen Tore zwei kleine Einkaufswagen sind. Oder ganz wichtig natürlich: Eine Station, bei der man direkt seine Tricks am Ball für Instagram filmen kann.

    Man kann natürlich auch ganz ohne Instagram vorbei kommen und auf einem der Plätze spielen. Alle aktuellen Infos gibt es auf der Facebook-Seite der BASE.

    Und übrigens: Solltet ihr einmal dort spielen, könnt ihr behaupten, auf einem Platz zu stehen, auf dem schon Zinedine Zidane gespielt hat:

    Das allerbeste an der Sache ist übrigens, dass es sich dabei nicht um einen aufwändigen Ausstellunsgraum für neue Fußballschuhe handelt, sondern, dass die Halle als Langzeitprojekt angelegt wurde und erstmal mindestens anderthalb Jahre stehen wird. Also Schuhe schnüren und hin da!

    THE BASE BERLIN
    Uferstr.8
    13357 Berlin-Wedding

  • Ein Herz für Island

    In der Gruppe A der EM-Qualifikation bahnt sich langsam eine Fußballsensation an, denn mit mittlerweile 15 Punkten steht Island an der Spitze der Tabelle und treibt damit den Niederlanden und der Türkei langsam aber sicher denAngstschweiß auf die Stirn.

    Damit nicht genug, denn wer schoß das entscheidende Siegtor beim gestrigen 2:1 gegen Tschechien? Richtig, Kolbeinn Sigthorsson.

    Zuvor wurden übrigens bereits die Auswahl der Niederlande mit 2:0, sowie die Türkei und Lettland mit jeweils 3:0 erfolgreich besiegt. Nur Glück allein ist das also nicht. Es wäre das erste Mal, dass Island an einer EM-Endrunde. Falsche Neun drückt die Daumen!

    Bonuswissen: Das letzte Mal, als Deutschland nicht über ein 0:0 gegen Island hinaus kam, passierte übrigens das hier:

    [youtube id=“BHZJfFeMLkk“ align=“center“ mode=“normal“ autoplay=“no“]

  • American Woman

    Pünktlich zur Fußballweltmeisterschaft der Frauen gibt es einen großartigen Spot von Nike für das Team der USA. Da bekommt man doch direkt Lust in der Abendsonne über den Bolzplatz zu sprinten.