Kategorie: Fun

Latest stories

  • David Guetta und seine Knöpfe


    Das ein David Guetta bei der Eröffnungszeremonie und den Feierlichkeiten zum Finale auftritt und dabei ein paar Knöpfchen drückt, passt eigentlich sinnbildlich ganz gut zu dieser EM, die einen relativ müden Eindruck, mit viel Plastik rundherum, hinterlassen hat.

    Exklusive Aufnahmen aus nächster Nähe zeigen nun, was sich im Kopf und dem direkten Umfeld von David Guetta während der Abschlusszeremonie so alles abspielte. Hihi.

    Smoke! Smoke! Smoke!

  • Der tippelnde Zaza

    Simone Zaza wurde einzig und allein für einen Elfmeter eingewechselt, was dann irgendwie einzig und allein im Tippeln endete. Selbstverständlich war das Internet sofort zur Stelle:

  • Eric Cantonas Bewerbung als Englands Nationaltrainer

    Eric Cantona dreht während der EM kräftig weiterhin im Hause Eurosport kräftig auf. Wie der energische Leiter einer Kleingartenkolonie hat er sich nun für das Amt des englischen Nationaltrainers beworben.

    Bitte lieber Fußballgott, lass es einfach passieren. Alleins chon wegen dem Unterhaltungsfaktor. #CantoYES!

    I, Eric Cantona, potential future manager of England, promise never to lose against a small frozen island where the goalkeeper is a movie director and the assistant coach is a dentist

  • Viertelfinale, Tanzkurs und jede Menge awww

    Joe Ledley ließ es sich nicht nehmen, nach dem Achtelfinalsieg von Wales seine Tanzfähigkeiten aufs Parkett zu bringen. Das Parkett ist in diesem Falle natürlich der Tisch in der Umkleide:
    https://www.youtube.com/watch?v=_sueWoP-aHY

    Gareth Bale hat währenddessen übrigens derart viele Awwww-Punkte gesammelt, dass er für den Rest seines Lebens freie Auswahl an der Preisewand bei „1,2 oder 3“ haben dürfte:

    Bitte mehr davon!

  • Meme-Grüße von Patrice Evra

    Beim gestrigen Spiel zwischen Frankreich und Irland wurde Patrick Evra in einer ziemlich unterhaltsamen Pose im Strafraum festgehalten. Selbstverständlich lief da direkt das Internet und seine zahlreichen Photoshop-Philipps heiß! Mittlerweile haben die Bilder auch Evra erreicht und er hat die unterhaltsamsten davon auf seinem Instagram-Account geteilt:

    I JUST LOVE THIS GAME hahahahahahahahaha

    Ein von Patrice Evra (@patrice.evra) gepostetes Foto am

    This Is too much guys !!! Why ?? Haahahahahhah i love this game !!!

    Ein von Patrice Evra (@patrice.evra) gepostetes Foto am

    Please stop killing me guys ah hahahahahaha

    Ein von Patrice Evra (@patrice.evra) gepostetes Foto am

    Its over!!! Even gangnam style ???really…

    Ein von Patrice Evra (@patrice.evra) gepostetes Foto am

    Sorry bro !! They éven kill you A hahahahahahahahaah

    Ein von Patrice Evra (@patrice.evra) gepostetes Foto am

    That one is too much!!! La c trop!!!!

    Ein von Patrice Evra (@patrice.evra) gepostetes Foto am

  • Das nächste große Ding: Fussball-Darts!


    Angesichts der Zielgruppen beider Sportarten kann man sich absolut nicht erklären, warum da noch niemand früher drauf gekommen ist: Fußball-Dart! Das englische Unternehmen „Foot Sports“ hat den ersten Indoor Fußball Freizeitpark gebaut. Neben diversen Kleinigkeiten …

    … gibt es dort vor allem eine Weltpremiere die es in sich hat:

    Bitte sofort in Massenproduktion geben und nach Deutschland verschiffen!

  • Eric Cantona singt „Will Grigg’s on Fire“

    Eric Cantona ist dieser Tage der selbsternannte Commissioner of Football von Eurosport (Warum eigentlich nur von Eurosport und nicht generell?!) und es könnte schöner kaum sein. Mit offenem Hemd sitzt er da und gibt regelmäßig die aktuelle Lage Fußballeuropas zum Besten. In der letzten Ausgabe kam zusammen, was zusammen gehört: Eric Canntona sing „Will Grigg’s on Fire“. Ab 1:00 im Video zu sehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=zL1C3KmhiJk

  • Selfietime mit Ronaldo!

    Heute ist der Tag der guten Cristiano-Nachrichten! Nachdem Islands Kapitän ein CR7-Trikot bekam, ist hier auch der Beweis dafür, dass der Selfieflitzer sein Foto mit Ronaldo nicht löschen musste. Hat es sich also doch gelohnt, der gesamten europäischen Fußballwelt eine Portion Fremdschämen zu verpassen!

    Ein bisschen enttäuschend allerdings das beide, obwohl sie doch Selfie-Experten sind, auf das Display und nicht in die Kamera schauen.

  • Der irische Hulk an der Grenzkontrolle


    Auf dem Weg zum Spiel bereitet man am besten alles schon vor Abfahrt los, man darf vorm Stadion schließlich keine Zeit verlieren! Erst recht, wenn man sich für das Spiel extra in einen irischen Hulk verwandelt. Da wäre nur ein Problem: Kommt man auch bei der französischen Grenzkontrolle auch durch, wenn man Hulk ist? Spoiler: Ja! Aber seht selbst:

    Was dieser Grenzbeamte wohl schon alles für Gestalten innerhalb kürzester Zeit gesehen haben muss? Nächster Punkt für die Iren!

  • Endlich ein Trikot von CR7

    Es war eine der größten Diskussionen der bisherigen EM: Der nicht stattgefundene Trikottausch zwischen Cristiano ROnaldo und Islands Kapitän Aron Gunnarsson. Aber jetzt wird endlich alles gut! Wie Gylfi Sigurdsson auf seinem Instagram-Profil zeigt, war Alfreð Finnbogason extra einkaufen um dem Mannschaftskapitän ein Trikot zu besorgen. Jetzt kann der Gute heute Abend wieder ganz beruhigt ins Spiel gehen. Hahaha!

  • Tim Wiese verabschiedet sich von Tim Wiese

    Der EM-Bestatter war in „Beckmanns Sportschule“ unterwegs und das Ergebnis ist eine monumentale Meisterleistung deutscher Filmkunst. Der neue Tim Wiese beerdigt den alten Tim Wiese und mehr braucht man dazu gar nicht zu sagen. MEISTERWERK!

    Übrigens, Bestatter Nico Patschinski hat vor vielen Jahren auch schon mal zeitweise den FC Bayern beerdigt und arbeitet obendrein auch im wirklichen Leben als Bestatter. Ein echter Undertaker!