Ein Tag am Meer in der Kurve


Der FC Kopenhagen ist für ein besonderes Verhältnis zu seinen Fans bekannt. Da kann es auch schon mal passieren, dass nicht die Mannschaft, sondern die Fans den Pokal in die Luft strecken.

In der Liga gibt es zudem die Tradition, dass das letzte Heimspiel traditionell zum Badetag am Meer wird. Genauer gesagt ist das Meer zwar wie auch den Rest des Jahres ein paar hundert Meter vom „Telia Parken“ entfernt, allerdings bringt die gesamte Fankurve jede Menge Strandutensilien mit. Das Ergebnis ist ein buntes Durcheinander aus aufblasbaren Krokodilen, Schwimmreifen und verwunderten Blicken von Leuten, die dazwischen Sitzen und davon nicht wussten. Schaut es euch am besten selbst an, aber eincremen vorher nicht vergessen!

Kommentare: