Grazie Claudio: Viel zu viel Gänsehaut für ein Video

Nachdem sich Leicester City von Claudio Ranieri trennte, legten die UK-Kollegen von sky noch einmal nach. Als wäre die Sache nicht schon verwunderlich, fragwürdig und traurig genug, gab es ein kleines Abschiedsvideo mit einer riesigen Portion „Hach!“. Wer da keine Gänsehaut bekommt, hat den Fußball nie geliebt.

Kommentare: