Ja dann lass ihn halt

In der dritten englischen Liga, die passender weise „League One“ heißt, gab es zum Auftakt am Wochenende eine wahres Fair-Play-Feuerwerk im Spiel Doncaster gegen Bury.

Wir schreiben die 93. Minute und aus Fairnessgründen will Doncasters Harry Forrester den Ball nach einem Einwurf zurück zum Gegner spielen. Dabei trifft er den Ball aber so günstig, dass er ihn direkt von der Mittellinie über den Torwart hinweg ins Tor drischt.

Was nun? Nach heftigen Diskussionen seitens Bury entschlossen sich die Spieler der Doncaster Rovers, keine Gegenwehr zu leisten und einen Ausgleich zuzulassen. Awww! 95. Spielminute, 1:1, alles wieder gut. Und so sah das Ganze aus(ab 1:28 Minuten):

[youtube id=“kuDqJIehvGE“ align=“center“ mode=“normal“ autoplay=“no“]
(via)

Kommentare: