All-American-Schweini beim Baseball

Bastian Schweinsteiger scheint sich langsam aber sicher in seiner neuen Heimat in Chicago eingelebt zu haben und hangelt sich nun von einem PR-Termin zum nächsten. In dieser Woche war ein Besuch im Wrigley Field dran. Das bereits im Jahr 1914 erbaute Stadion ist eins der legendärsten Baseball-Stadien überhaupt und beherbergt mit den Chicago Cubs zudem die amtierenden Champions der World Series.

Wie es sich für einen ordentlichen Promi in den USA gehört, durfte Schweinsteiger seinen Wurfarm zum besten geben. Natürlich mit ausreichend Training davor:

Wer jetzt noch nicht genug von Happy Schweini in der leicht abstrusen Welt des Baseballs hat, kann ihn hier noch beim ebenso traditionellen Singen des Klassikers „Take Me Out to the Ball Game“ erleben:

Wie das richtig geht, zeigte übrigens Bill Murray im vergangenen Jahr ziemlich eindrucksvoll:

Kommentare: