Tottis Selfie-Jubel und seine Folgen

Nachdem er mit einem wunderhübschen Tor den 2:2 Ausgleich im Derby gegen Lazio erzielte, schnappte sich das lebende Denkmal Francesco Totti ein Smartphone und setzte zum Selfie-Jubel an.

Selbstverständlich dauerte es dann nicht lang, bis das Foto auftauchte:

Und genauso schnell war natürlich auch das Internet und seine Photoshopkünste zur Stelle …


Beim AS Rom bewies man derweil Medienkompetenz und lieferte auf Instagram direkt alle Perspektiven des Selfie-Jubels nach. Fröhliches Photoshoppen!

Mit seinem Doppelpack und damit elften Treffer im römischen Derby zog Totti übrigens mit Rekordhalter Dino Da Costa gleich, der bislang erfolgreichster Roma-Torschütze in allen Pflichtspielen gegen den Stadtrivalen war.

Kommentare: