Latest stories

  • Top-Angebote in der Abwehr

    Fluminense de Feira aus der brasilianischen Serie D hatte am vergangenen Spieltag eine ziemlich ausgefallene Idee, was das Trikotsponsoring angeht. Ein lokaler Supermarkt verwandelte die Spielernummern kurzerhand in Preise für aktuelle Angebote;


    Wenn das doch nur die kleinen Preise wüssten? Was die wohl mittlerweile machen? Wir erwarten nun gespannt die binomischen Formeln oder warum nicht gleich die Trikotfarben als Hex-Codes?

    via Who Ate All The Pies

  • Einmal Fremdschämen: Herr Schweinsteiger, ist die Weltmeisterschaft für Chicago drin?

    In den USA ist man in Sachen Fußball, pardon Soccer, äußerst umtriebig und die MLS gewinnt zunehmend an Bedeutung. Zwischendurch gibt es aber dennoch kleine Momente, die von niedlich bis Fremdschamstufe rot reichen. So zum Beispiel bei Bastian Schweinsteigers erster Pressekonferenz in seiner neuen Heimat Chicago:

    Schön vor allem auch, wie der Reporter nach einem Moment allgemeiner Verwunderung seine Frage noch mal ändert. Hihi. Im Sportbereich in Sachen Fremdscham wahrscheinlich ein fairer Ausgleich dafür, dass Boris Becker hierzulande jahrelang als Super Bowl Experte auftauchte.

  • Das bisschen Schnee: Beachsoccer auf Island

    Das isländische Liga Cup Finale zwischen Fram and Breidablik musste gestern Abend 20 Minuten vor Schluss abgebrochen werden, da es sich ein kleiner Schneesturm im Stadion gemütlich machte. Setzt euch einen Tee auf und dann viel Spaß dabei …

    Es ist einfach nichts mehr, wie es früher™ war. Profifußballer sind aus Zucker und lassen sich von der kleinsten Wolke am Himmel aus der Fassung bringen. Schlimm!

  • Gänsehaut für Johan

    Vor einem Jahr starb Johan Cruijff. Zu diesem traurigen Jubiläum veröffentlichte Ajax Amsterdam heute ein schönes, wie bewegendes Video für seine ewige Nummer 14:

    Außerdem erscheint heute eine Doku über Cruijff, die im Trailer relativ interessant aussieht:

  • Hört sich gut an: Millerntor Gallery und Milky Chance

    In Zusammenarbeit mit der Millerntor Gallery

    Die Millerntor Gallery, direkt im (Überaschung!) Hamburger Millerntor-Stadion, zeigt seit Jahren, wie sich Fußball wunderbar mit Kunst und Kultur verknüpfen lässt. Über 150 ehrenamtliche Supporter sorgen dafür, dass das Millerntor-Stadion alljährlich zu einer offenen Plattform für Dialog und Austausch, auf lokaler, internationaler und interkultureller Ebene wird. Zu sehen gibt es dabei stets Kunstwerke sämtlicher Genres und
    ein vielfältiges Musik-, Kultur- und Bildungsprogramm, welches zeigt, wie alle die Welt positiv mitgestalten können. Das internationale Kunst-, Musik- und Kulturfestival ist initiiert von Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. und dem FC Sankt Pauli.

    Zum Release der neuen Milky Chance Platte „Blossom“ macht das Kasseler Duo nun gemeinsame Sache mit der Millerntor Gallery. Diverse Internationale Künstler haben sich jeweils einen Song des Albums vorgenommen und eine Reihe von Prints produziert, die mal eben während der SXSW vergangene Woche in texas präsentiert wurden. Ab sofort können die streng limitierten Siebdruck-Prints (100 Stück je Artwork) über den FC St. Pauli Shop bestellt werden. Vom Erlös der verkauften Kunstwerke gehen 70 Prozent direkt in die Arbeit und Wasserprojekte in Äthiopien von Viva con Agua.

Back to Top
Simple Share Buttons
Simple Share Buttons
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien