Kategorie: Anstoss

Latest stories

  • Neues Fußballpodcastfutter: Fußball MML

    Montag 2. Bundesliga, Dienstag Champions League, Mittwoch Champions League, Donnerstag Europa League, Freitag Bundesliga und so weiter… Wem das nicht genug ist und (wie jeder normale Mensch!) die Zeit dazwischen nicht abwarten kann, ist bestens in der Welt der Fußballpodcasts aufgehoben. Wir empfehlen da zum Beispiel den Falsche Neun zertifizierten Lieblingsfußballpodcast aus dem Hause Rasenfunk und die Bohndesliga.

    Aber so vielseitig wie der Fußball nun mal ist, ist es auch die Welt der dazugehörigen Podcast. So gibt es nun auch aus dem OMR Universum einen neuen, vielversprechenden Podcast namens „FUSSBALL MML“. Dahinter stecken Micky Beisenherz, Maik Nöcker und Lucas Vogelsang. Die erste Folge könnt ihr hier hören:

    Hier findet ihr den Podcast auf Soundcloud und hier auf iTunes.

  • Das bisschen Schnee: Beachsoccer auf Island

    Das isländische Liga Cup Finale zwischen Fram and Breidablik musste gestern Abend 20 Minuten vor Schluss abgebrochen werden, da es sich ein kleiner Schneesturm im Stadion gemütlich machte. Setzt euch einen Tee auf und dann viel Spaß dabei …

    Es ist einfach nichts mehr, wie es früher™ war. Profifußballer sind aus Zucker und lassen sich von der kleinsten Wolke am Himmel aus der Fassung bringen. Schlimm!

  • Draxler, Verratti, Matuidi und Meunier beim Esstisch-Podcast

    Das Magazin „Bros. Stories“ sorgt seit kurzem für relative unterhaltsame Schnipsel rund um Paris St. Germain. Der neueste Streich ist ein Video mit Marco Verratti, Julian Draxler, Thomas Meunier und Blaise Matuidi, die sich beim gemeinsamen Abendessen über das anstehende Rückspiel gegen Barca unterhalten.

    Das Ergebnis ist ein angenehm entspanntes Video, bei dem sich Profifußballer mal nicht von Floskel zu Floskel hangeln, sondern fast schon in Podcastmanier drauf los plaudern. Sehenswert!

    PS: Respekt an Julian Draxler für sein französisch!

    PPS: Eins der Coke Zero Etiketten zeigt nicht genau in Richtung der Kamera. Darauf beim nächsten mal bitte etwas genauer achten, ich weiß doch sonst gar nicht, welchen Softdrink ich als nächstes trinken soll.

  • Ein Wochenende für Gewinner


    Der südspanische FC Sevilla ist in den letzten Jahren vor allem für seine Kaltschnäuzigkeit in der Europa League bekannt. Zwischen 2014 und 2016 gewann der Verein den Wettbewerb gleich dreimal hintereinander. Aber auch ganz ohne Europa League gelang den Verein am Wochenende ein fußballerisches Kunststück: Zwischen Profis, Frauen-, Jugend- und Amateurteams gewannen ALLE 22 Mannschaften des FC Sevilla ihre Spiele.

    Das entspricht einem Torverhältnis von 132 – 10 und einem gehörigen Punkteregen in Sevilla. Und ganz genau gesehen sieht das so aus:

    Freitag 14. Oktober:

    Sevilla FC 9-2 Andalucía Este CF (4ª Andaluza Benjamín G.6 – SE / J3)
    Sevilla FC 18-1 CD Cantely (3ª Andaluza Alevín G.3 – SE / J4)
    Sevilla FC 18-0 CD Gelves (2ª Andaluza Benjamín G.2 – SE / J5)
    CD David Castedo 3 0-10 Sevilla FC (3ª Andaluza Benjamín G.1 – SE / J4)

    Samstag 15. Oktober:

    CD Cabecense 1-2 Sevilla FC (3ª Andaluza Alevín G.2 – SE / J4)
    Sevilla FC 5-0 CD Puerto Malagueño (División de Honor Juvenil G.IV / J9)
    Sevilla FC 2-0 CMD San Juan (Liga Nacional Juvenil G.XIV / J6)
    Sevilla FC 7-0 Marchena Balompié (3ª Andaluza Infantil G.3 – SE / J4)
    Alcalá del Río CF 2-7 Sevilla FC (3ª Andaluza Prebenjamín G.3 – SE / J4)
    Sevilla FC 12-0 Fútbol Aficionado Écija (2ª Andaluza Femenina Juvenil- SE / J1)

    Sonntag 16. Oktober:

    Sevilla FC 2-0 AD Sevilla Este (2ª Andaluza Juvenil – SE / J6)
    Sevilla FC 8-0 Andalucía Este CF (3ª Andaluza Prebenjamín G.1 – SE / J4)
    Sevilla FC C 4-1 UB Lebrijana (Tercera División G.X / J9)
    Sevilla FC 1-0 CD Nuevo Molino (1ª Andaluza Cadete G.1 / J6)
    FB La Rambla 1-3 Sevilla FC (2ª División Femenina G.IV / J7)
    Sevilla FC 11-0 Brenes Balompié (3ª Andaluza Benjamín G.3 – SE / J4)
    Córdoba CF 0-1 Sevilla Atlético (LaLiga 1|2|3 / J10)
    Real Jaén CF 0-2 Sevilla FC (División de Honor Cadete / J6)
    UD Salvador Allende 0-7 Sevilla FC (1ª Andaluza Infantil G.1 / J6)

  • Nachts allein im West Ham Stadion


    Seit dieser Saison trägt West Ham United seine Spiele im neuen „London Stadium“ aus, welches ursprünglich Austragungsort der Olympischen Spiele 2012 war. Hübsche Stadien haben diese Magie an sich, dass sie auch vollkommen leer eine gewisse Anziehungskraft ausüben. Vor allem nachts, wenn der einsame Fußballplatz im Stadion unterm Flutlicht vor sich hin strahlt. Das sehen die Jungs vom YouTube Channel „Night Scape“ auch so, weshalb sie sich mitten in der Nacht heimlich ins Stadion geschmuggelt haben. Das Ergebnis kann man in diesem Video sehen und dabei weiter davon träumen, was man alles nachts allein mit einem Fußball in einem riesigen Stadion machen könnte:

    PS: Wie immer in der schönen neuen YouTube Welt gilt natürlich: Kann auch alles Fake sein. Sieht aber trotzdem toll aus. Und wenn es kein Fake sein sollte: Cooler Move sich die ganze zeit das Gesicht zu verdecken, um dann von der Trainerbank aus um Likes und Abos zu bitten.

  • 40 Meter? Egal, ich mach den jetzt.

    Wir befinden uns im australischen Fußball, genauer gesagt dem FFA Cup. Es treffen die Central Coast Mariners aus der A-League (1. australische Liga) auf den Green Gully SC. Letztere sind aktuell im Mittelfeld der Premier League Victoria, einer Art Regionalliga. In der 93. Minute steht es immer noch 1:1 als sich Liam Boland aus 40 Metern ein Herz fasst und für einen der größten Momente der Vereinshistorie sorgt:

    Gänsehaut! Kann man natürlich dann auch dementsprechend feiern.

  • Belgien sucht einen neuen Nationaltrainer im Internet


    Der Dauergeheimfavorit Belgien könnte in Zukunft vielleicht auch mal zum echten Geheimfavorit werden, wenn ein vernünftiger Trainer auf der Bank sitzt. Nach der Entlassung von Marc Wilmots ist der belgische Fußballverband deshalb nun mit Hochdruck auf der Suche nach einem neuen Nationaltrainer. Um möglichst jede Möglichkeit mitzunehmen, geschieht das Ganze nicht hinter verschlossenen Türen, sondern absolut jeder kann sich bewerben!

    Schließt also kurz „Anstoss 3“ und schaut euch die offizielle Ausschreibung des Trainerpostens auf der Webseite des belgischen Fußballverbands an.

    Folgende Qualifikationen muss der Bewerber mitbringen:

    • Erfahrung und entsprechende Ergebnisse in der sich rasant ändernden Welt des Fußballs
    • Nachweisliche Erfahrung in der Vermittlung von taktischem und strategischen Wissen an Top-Level-Spieler
    • Nachweisliche Erfahrung darüber, in der Lage zu sein, mit Experten im modernen hochklassigen Fußball zusammen zu arbeiten
    • Die Fähigkeit, sowohl den sozialen Kontext, als auch große Leistungen zu meistern
    • Ein starker und offener Kommunikator
    • Entsprechende Einbindung der Nachwuchsarbeit
    • Nachweisliche Erfahrung in einer bestehenden Struktur und Organisation arbeiten zu können
    • Vollstes Vertrauen in der Arbeit mit dem Team Management und den Trainingsbereichen sowie der Arbeit mit den finanziellen und kommunikativen Strukturen

    Alle Bewerber können sich bis 31. Juli 2016 per Mail an Chris Van Puyvelde (chris.van.puyvelde@footbel.com) wenden. Viel Erfolg!

  • Der Moment, als die Hölle zufror und Andrés Iniesta getunnelt wurde

    Das spanische Team trat gestern nur wie eine billige Kopie der Mannschaft auf, die jahrelang den Weltfußball regierte. Nebenbei gab es sogar noch ein Ereignis, was man als Einhorn des Fußballs bezeichnen könnte: Iniesta wurde getunnelt!

    Wenn ihr also wieder einmal nach schlechten Leistungen am Montagabend in der Halle geschafft und niedergeschlagen auf der Couch sitzt, schaut euch einfach dieses Video an. Wenn selbst Iniesta getunnelt wird, kann man selbst doch so schlecht gar nicht sein. Oder Andrés Iniesta spielt in einer Fortsetzung von „Space Jam“ mit.

  • Pass auf, ich lupf den! Der Elfer-Fail der Copa America

    Dein Team steht im Viertelfinale der Copa America gegen Vizeweltmeister Argentinien. Zwar liegt ihr schon 0:2 hinten, aber kurz vor der Pause hast du die Chance per Elfmeter den psychisch wichtigen 1:2 Anschluss zu erzielen. Was machst du? Das hier hoffentlich nicht:

  • Pfandflaschen-Reflexe

    Tschechiens Torwart und Rugbyhelm-Legende Petr Čech hat eine sehr interessante Trainingsmethode um seine Reflexe für abgefälschte Bälle zu trainieren:

    Ach und wo wir einmal bei Petr Čech sind, hier noch eines seiner Schlagzeugvideos, dieses Mal mit einem Cover von „Toxicity“: